Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Alles Asia’ Category

Dieses (abgeänderte) Rezept aus einem Kinderkochbuch lag ein halbes Jahr auf meiner Festplatte und wollte raus zu euch. Auch wenn jetzt kein Frühling ist, es ist schön bunt und lecker und mit anderem Gemüse auch herbst- bzw. wintertauglich… 

Asiareis

Zutaten:
1 Pfund grüner Spargel
½ L Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1 Peperoni (Peperoncino)
2 Stängel Zitronengras
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
1 Knoblauchzehe
3 EL Erdnussbutter (süss oder pikant, wie ihr es mögt)
3 EL Sojasauce
4 EL Chilisauce
3 EL Sesamöl
2 EL Zitronensaft
4 EL ungesalzene Ernusskerne
1 Bund Kräuter nach Wahl, gehackt
100 g Lauchzwiebeln
200 g Basmatireis 

Zubereitung:
Zwiebel pellen und würfeln, Peperoni entkernen und fein hacken. Die äusseren Blätter des Zitronengrases entfernen und das Innere fein hacken. Alles zusammen mit dem Reis im heissen Öl glasig dünsten. 300 ml Brühe zugiessen und zugedeckt 20 min leicht köcheln lassen.

Vom Spargel die Enden abschneiden und ihn im unteren Drittel schälen. Stangen in schräge, dünne Stücke schneiden. In 1 EL Öl einige Minuten unter Rühren braten. Salzen und Abkühlen lassen. Paprika und Lauchzwiebeln waschen, putzen und beides in feine Streifen oder Stücke schneiden.

Erdnussbutter, 100 ml Brühe, Chili- und Sojasauce und Zitronensaft mischen. Die Knoblauchzehe dazupressen. Mit dem Schneebesen gut durchmischen, eventuell nachwürzen. Die Sauce mit dem Reis, Spargel, Paprika, Lauchzwiebeln mischen und die Erdnüsse unterheben. Salat eine Stunde durchziehen lassen und kurz vor dem Servieren mit den gehackten Kräutern bestreuen.

Advertisements

Read Full Post »

Zutaten:
1 grosse Stange Lauch (Porree)
1 grosse Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 rote Paprikaschoten
1 daumengrosses Stück Ingwer
150 g feine Sojaschnetzel
2-3 EL Sonnenblumenböl
1-2 Chilischoten
1-2 TL Currypulver
500 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer 

Zubereitung:
300 ml Gemüsebrühe aufkochen und über die Sojaschnetzel giessen. 5 Minuten ziehen lassen und gut ausdrücken. Lauch putzen und gut waschen. In 5 cm grosse Stücke schneiden, diese längst halbieren und in feine Julienne-Streifen schneiden. Paprika und Chili waschen, entkernen und ebenfalls in Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. 

ÖL in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch darin knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Curry zufügen und kurz mitbraten. Lauch, Paprika und Chilies unterrühren, mit der restlichen Brühe ablöschen und ca. 5 Minuten dünsten. Dazu passt Reis.

Tipp: Zur Abwechslung Sojasprossen verwenden und statt Brühe mit Sojasauce ablöschen.

Read Full Post »