Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Fattoush’

Fatoush ist das libanesische Pendant zum toskanischen Panzanella und unterscheidet sich nur durch das verwendete Brot und die Gewürze. Normalerweise wird der Salat mit in Öl gebratenem Brot zubereitet, er schmeckt jedoch besser wenn das Fladenbrot im Backofen knusprig gebacken wird. Spart zudem noch einige Kalorien 😉

Zutaten:
1 Salatgurke
4 reife Tomaten
2 Salatherzen (Lattich)
1 rote Peperoni (Gemüsepaprika)
½ Bund glatte Petersilie
½ Bund Koriander oder Minze
6 Lauchzwiebeln
1 Fladenbrot mit Sesam oder Schwarzkümmel

6-8 EL fruchtiges Olivenöl
1 Zitrone
2 Knoblauchzehen
1-2 TL Harissapaste
1 TL Sumach
2 TL Zucker
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Für die Sauce die Schale der Zitrone fein abreiben, Zitrone auspressen. Zitronensaft und Schale mit dem Olivenöl mischen, Knoblauchzehen dazupressen. Harissapaste und Sumach unterrühren und mit Zucker, Salz und Peffer würzen.

Das Fladenbrot halbieren, beide Hälften waagerecht durchschneiden. Backofen auf 160 °C vorheizen. Die äusseren Seiten der Brotstücke mit ein wenig Wasser benetzen und das Brot im Backofen ca. 10 Minuten backen bis es knusprig ist. Herausnehmen und in mundgerechte Stücke schneiden oder brechen.

Tomaten, Salatgurke, Peperoni, Lauchzwiebeln und Salatherzen rüsten und in Stücke schneiden. Die Kräuter waschen und fein schneiden. Das Brot mit Gemüse, Salat, Kräutern und dem Dressing vermischen. Sofort servieren.

Tipp: Ist das Fladenbrot eher dünn (Supermarkt) und nicht so luftig wie aus dem türkischen Lebensmittelladen, bitte nicht waagerecht durchschneiden sondern ganz lassen. Es sei denn ihr möchtet Chips! Sumach und Harissa sind in türkischen Lebensmittelläden und gut sortierten Supermärkten erhältlich und vielseitig zu verwenden. Testet in jedem Fall die Säure der Salatsauce und gebt notfalls noch etwas mehr Zucker dazu.

Read Full Post »