Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Gemüsebolognese’

Schmeckt um Längen besser als selbst gekauft 😉

Tomatensugo

Zutaten:
200 g Rüebli
200 g Kohlrabi
200 g Stangen- oder Knollensellerie
200 g Lauch (Porree)
3 grosse Fleischtomaten
1 Knoblauchzehe
2 mittelgrosse Zwiebeln
6 EL Tomatenpüree (-mark)
2 EL Olivenöl
3 Dosen Pelati
1 L Tomatensaft
3 Zweige Majoran
1 Zweig Rosmarin
3 TL getrocknete italienische Kräuter

Zubereitung:
Das Gemüse waschen, evtl. schälen und in feine Stifte schneiden. Zwiebel und Knoblauch im Öl glasig dünsten, die restlichen Gemüsewürfel dazugeben. 

Nach einigen Minuten das Tomatenpüree hinzufügen und verrühren. Mit Kräutern und nach Wunsch Salz und Pfeffer würzen und alles ca. 15-20 Minuten leicht kochen lassen bis das Gemüse weich ist. Ist der Sugo zu dick, mit Tomatensaft verdünnen und zum Schluss mit einem Schuss Olivenöl abrunden.

Heiss in Gläser gefüllt hält sich der Gemüsesugo bis zum nächsten Spaghettiplausch!

Tipp: Der Sugo soll seine rote Farbe behalten, wird aber durch das Kochen dunkel? Ganz einfach: gebt anfangs nur eine Dose Pelati dazu und gart das Gemüse fertig. Erst zum Abschmecken restliche Pelati und Tomatensaft zugeben und kurz erhitzen. So bleibt alles schön tomatig rot!

Dieses und weitere Rezepte findet ihr auch im aktuellen Vegi-Info der SVV!

Read Full Post »