Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Glace’

Liebe Mama, ich wünsche Dir alles Liebe zum Muttertag. Dieses Rezept ist für Dich!

Erdbeereis

Zutaten für 4 Herzen:
400 ml veganes Vanilleeis (auf Reis- oder Sojabasis)
200 g & 500 g Erdbeeren
  75 g Mandeln ohne Haut
  75 g Haselnüsse
  50 g Margarine
  50 ml Orangensaft
100 g Puderzucker
    4 kleine Herzspringformen oder 1 runde von 22 cm Durchmesser

Zubereitung:
Den Boden der Springform(en) mit Frischhaltefolie auslegen.

Erdbeeren waschen, weisse Teile und das Grün entfernen. 500 g davon mit dem Orangensaft und dem Puderzucker im Mixer fein pürieren. Das Erdbeermus in eine Schüssel füllen und im Eisfach ca. 1.5 Stunden frosten. Zwischendurch immer mal wieder umrühren. 

Währenddessen die Mandeln und Haselnüsse im Mixer grob vermahlen und in einer Pfanne ohne Fett leicht! anrösten bis sie zu duften beginnen. Eine Hälfte der Nussmischung beiseite stellen, zur anderen Hälfte die Margarine in die Pfanne geben bis sie schmilzt und alles gut verrühren. Die Mischung in den Springformen verteilen und kühl stellen. 

Die restlichen Erdbeeren in kleine Würfel schneiden und mit dem Vanilleeis gut vermischen. Dabei darauf achten dass die Erdbeerstücke nicht zerdrücken. Die Eismischung auf den Nussboden streichen und alles ca. 1 Stunde einfrieren. 

Die Formen und das Erdbeermus aus dem Eisfach nehmen. Die beiseite gestellte Nussmischung auf die Formen aufteilen und mit dem nochmals durchgerührten Erdbeermus bedecken. Für eine weitere Stunde einfrieren. 

Das Eis aus den Formen lösen, etwas antauen lassen und auf Tellern anrichten. 

Tipp: Statt Vanilleeis funktioniert es auch mit Sojajoghurt.

Read Full Post »

Ein perfektes Dessert für das Weihnachtsmenu. Oder einfach für zwischendurch…

Orangensalat mit Kokoseis

Zutaten:
1 Zitrone
5 Orangen
1 Granatapfel
250 ml Kokosmilch
2 EL Zucker (oder 3 EL Rohrzucker) 

Zubereitung:
Die Hälfte der Zitrone und eine Orange auspressen und mit Kokosmilch und Zucker verrühren bis sich der Zucker ausgelöst hat. Vor dem Mischen mit den anderen Zutaten das Fruchtfleisch der Zitrusfrüchte vom Saft abseihen. So wird die Konsistenz des Eises cremiger. Die Mischung in einer Schüssel ins Gefrierfach stellen. Jede Viertelstunde umrühren damit sich keine Eiskristalle bilden.

Die restlichen Orangen schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Granatapfel halbieren, Kerne sauber herauslösen und auf die Orangen geben. Das Eis aus dem Gefrierfach holen und eventuell noch einmal kurz durchmixen damit es cremig wird. Nocken oder Kugeln formen und auf den Früchten anrichten.

Tipp: Wenn ihr mögt gebt noch 1 EL Kokosraspel vor dem Einfrieren zur Eismasse. Brauner Zucker ist zwar besser als weisser, lässt das Eis aber gräulich werden. Entscheidet selbst, was euch wichtiger ist 🙂

Read Full Post »