Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Majonäse’

Der Klassiker aus meiner Kindheit, leicht abgewandelt und mit Gemüse aufgepeppt. ich mag auch die südliche Variante mit Brühe gern – mein Herz hängt aber am „Erpelschlot“ wie man ihn im Ruhrgebiet und Rheinland kennt. 
 
Zutaten:
1 kg festkochende Kartoffeln
2 grosse rote Zwiebeln
5 Gewürzgurken im Sud (keine Salzgurken!)
3 Rüebli (Möhren)
250 ml vegane Mayonnaise (z.B. Naturata)
Tabasco, Sojasauce, Pfeffer, Salz
1 kl. Bund Schnittlauch

Zubereitung:
Kartoffeln waschen, mit Schale kochen bis sie gar sind. Dazu nach ca. 20 Minuten den „Piekstest“ mit der Gabel machen. Abgießen und im Topf ausdampfen lassen.
Während die Kartoffeln kochen, das Gemüse rüsten und in feine Würfel schneiden. Mayonnaise mit so viel vom Gurkensud mischen bis eine cremige Sauce entsteht. Mit Tabasco, Sojasauce, Pfeffer und Salz abschmecken. Die Kartoffeln pellen und in Würfel oder Scheiben schneiden und mit der Sauce mischen. Zum Schluss das Gemüse unterheben. Schnittlauch waschen, in feine Röllchen schneiden und über den Salat geben. Fertig.

Tipp: Wer es fruchtig mag, mischt noch einen kleingeschnittenen Apfel unter! Dazu schmeckt Bratwurst mit Senf, ich habe die Bratgriller von Tukan dazu serviert.

Read Full Post »