Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Orange’

Frische Vitamine gehen auch im Winter. Das fruchtige Dressing mildert den leicht bitteren Salatgeschmack und macht ihn für alle schmackhaft. 

Wintersalat

Zutaten:
1 kleiner Cicorino Rosso (Radicchio)
½ Zuckerhut
½ Pfund festkochende Kartoffeln (z.B. Linda)
1 Orange (Apfelsine)
2 TL scharfer Senf
1 TL Birnel (Birnendicksaft)
2 EL Balsamico Bianco
2 EL Sojasahne oder -joghurt
2 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln waschen und in ausreichend Wasser ca. 20 Minuten gar kochen. Abgiessen, ausdampfen lassen und pellen. Während die Kartoffeln kochen, die Salate waschen und kleinschneiden. Gut abtropfen lassen oder schleudern. Auf einer Platte anrichten. 

Orange heiss abspülen und die Schale einer Hälfte fein abreiben, den Saft auspressen. Die andere Hälfte für Dekoration zur Seite legen (oder während der Vorbereitung naschen). Saft und Schale zusammen mit Birnel, Senf, Balsamico, Sahne und Öl verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Kartoffeln fein würfeln, mit dem Dressing mischen und auf der Salatplatte verteilen.

Tipp: Wer dem Salat nicht so bitter mag, legt in vorher für 15 Minuten in kaltes Wasser. Mit den Bitterstoffen gehen allerdings auch viele Vitamine flöten.

Read Full Post »

Die Gelehrten streiten sich darüber ob nun Weintrauben oder Ananas in das Originalrezept gehören. Da mische ich mich nicht ein und nehme Orangen.

Waldorfsalat

Zutaten:
1 kleine Zwiebel
1 kleiner Knollensellerie (ca. 1 Pfund)
3 kleine rotschalige Äpfel (z.B. Topaz)
3 Orangen (oder 5 Mandarinen)
1 EL Zitronensaft
1 TL Zucker
250 g Sojajoghurt
100 g vegane Mayonnaise
20 Walnusshälften
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Für die Sauce die Zwiebel fein würfeln. Joghurt, Mayonnaise und Zwiebelwürfel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1 Orange oder 2 Mandarinen auspressen. Die restlichen Früchte schälen und die Filets herausschneiden, dabei auch die weissen Häutchen entfernen. Den Sellerie schälen und in feine Stifte hobeln. Äpfel waschen und halbieren, ebenfalls fein schneiden. Walnüsse grob hacken. 

Äpfel, Sellerie, Zitronen und Orangen- bzw. Mandarinensaft vermischen. Das sollte relativ schnell gehen, damit die Äpfel nicht braun werden. Joghurtsauce und die Walnüsse unterheben und ca. eine halbe Stunde durchziehen lassen.

Tipp: Wer mag mischt noch fein geschnittenen Eisbergsalat unter.  Das besser erst nachdem der Salst durchgezogen ist, sonst machen die Blätter schlapp.

Read Full Post »