Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Tofu’

Auf die wäre selbst die Herzkönigin neidisch!

Melonenspiess

Zutaten:
Für die Spiesse:

500 g Tofu
½ Wassermelone
10-20 Oliven
Kräuter zur Dekoration

Für die Marinade:
3 schwarze Pfefferkörner
2 Pimentkörner
1 Knoblauchzehe
2 Stiele Thymian
1 EL Limettensaft
100 ml Olivenöl

Holz- oder Bambusspiesse
Evtl. Herzförmchen zum Ausstechen 

Zubereitung:
Gewürze in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und anschliessend grob im Mörser zerstossen. Knoblauchzehe hacken und die Thymianblättchen von den Stielen streifen. Alles mit dem Limettensaft und Olivenöl mischen.Tofu in Rechtecke schneiden und mindestens eine halbe Stunde in der Marinade ziehen lassen. Dabei einmal wenden. 

Während der Tofu mariniert, die Melone ebenfalls in mundgerechte Rechtecke schneiden. Einige der Stücke in Herzform ausstechen. 

Tofu aus der Marinade nehmen und abtupfen. Abwechselnd mit Melonenstücken und Oliven auf die Spiesse stecken. Auf einem Teller anrichten und sparsam mit der Marinade beträufeln. Mit Kräutern garnieren und frischem Brot servieren. 

Tipp: Tofu schmeckt auch pur! Wer es lieber mag, kann ihn vor dem „Aufspiessen“ anbraten. Tofusorten mit Kräutern oder Gemüsestückchen sehen besonders attraktiv aus. Die Marinade lässt sich auch gut zum Einweichen von Sojaschnetzeln nutzen.

Read Full Post »

Endlich sind die da; Kiwis aus der Schweiz. Etwas kleiner als die neuseeländischen Verwandten, aber leeecker… Ich hoffe ihr stört euch nicht am Begriff Tatar. Laut Definition kann es auch aus Gemüse und Früchten bestehen.

Kiwi-Avovado-Tatar

Zutaten:
2 grüne Äpfel
4 feste Kiwis
1 Zitrone (evtl. noch grün)
1 rote Chili
4 EL Olivenöl
200 g Tofu
Pfeffer & Salz

Zubereitung:
Tofu in mundgerechte Stücke schneiden. Chili waschen und in feine Ringe schneiden. Eine Hälfte der Zitrone auspressen, 1 EL Saft auffangen , die Schale abschälen und in feine Streifen schneiden. Zusammen mit Tofu, Chili und einer Prise Salz in das Olivenöl geben und ca. ½ Stunde marinieren. 

Kiwis und Avocado schälen und würfeln. Äpfel waschen und trockenreiben, das Kerngehäuse ausstechen und quer in Scheiben schneiden. Apfelscheiben auf Teller geben. Tofu aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen, eventuell noch feiner würfeln. Mit Avocado und Kiwi vermischen, auf den Apfelscheiben anrichten und mit der Olivenölmarinade (inkl. Chilis und Zitronenschale) beträufeln.

Tipp: Wer es weder scharf noch säuerlich mag, sollte die Kiwis durch eine süssere Frucht ersetzen.

Read Full Post »

Paneer ist nur schwer zu bekommen und nicht vegan. Aber der Verwandlungskünstler Tofu macht eine ebenso gute Figur! 

Paneer Makhani

Zutaten:
1 Pfund Tomaten
1 Pfund Tofu
2 Dosen gehackte Tomaten
2 rote Paprikaschoten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Tomatenmark
2 TL Kreuzkümmelsamen
2-3 Fenugreekblätter (alternativ 1 TL Samen)

½ TL Kreuzkümmelpulver
½ TL Ingwerpulver oder wenig geriebene Wurzel
½ TL Chilipulver
1 TL Kurkuma
4 Kapseln Kardamom (oder 1 TL Kardamompulver)
1 TL Garam Masala
1 EL Paprikapulver mild
Salz
Rohrzucker nach Belieben
Neutrales Bratöl, z.B. Maiskeim

Paneer Makhani

Zubereitung:
Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden, wen sie später in der Sauce stören, entfernt auch die Kerne. Paprika nach dem Waschen entkernen und in kleinschneiden. Knoblauch und Zwiebel häuten und fein würfeln. Tomatenstücke zu den gehackten Tomaten geben.

Das Bratöl erhitzen und die Fenugreekblätter (Samen) und die Kreuzkümmelsamen nicht zu heiss anrösten. Zwiebeln, Knoblauch und Tomatemark zugeben und unter Rühren weiterdünsten. Alle Gewürze dazu geben, kurz mitbraten und sofort mit den Tomaten ablöschen und gut verrühren. 20 Minuten köcheln lassen und die Paprikastücke zugeben. Weitere 10 Minuten kochen.

Sauce pürieren und mit Salz, Rohrzucker und ggf. Garam Masala abschmecken. Den Tofu in gleichmässige Stücke schneiden und in der Sauce erwärmen. Das Gericht schmeckt am nächsten Tag noch besser wenn der Tofu die Aromen angenommen hat.

Tipp: Die Zubereitung dauert einige Zeit, also gebt euch ihr ganz hin: Bollywoodmusik auflegen und beim Kochen durch die Hütte tanzen.

Read Full Post »