Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘weltvegantag’

Welches Gericht könnte besser zum 1. November passen als Himmel (Apfel) und Erde (Kartoffeln)? Heute ist ausserdem Weltvegantag, denken wir auch an die Tiere die wir mit diesem Gericht verschonen 🙂

Zutaten:
1 kg Kartoffeln (festkochend)
3 grosse Äpfel (Boskoop)
1 grosse Gemüsezwiebel
2 EL Margarine (Alsan)
2 EL Hafersahne
Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Zucker 

Pumpernickel
Malzbier

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In einem halben Liter gesalzenem Wasser ca. 15 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und achteln. Die Apfelstücke auf die Kartoffeln legen und nochmals 10 Minuten garen lassen. Mit einem Kochlöffel oder Kartoffelstampfer grob zerdrücken. 1 EL Margarine und die Hafersahne dazugeben und verrühren. Mit 2 Prisen Muskat, etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Sind die Äpfel zu säuerlich, etwas Zucker untermischen. 

Die Zwiebel pellen und in Ringe schneiden. Ringe in 1 EL Margarine braten bis sie braun sind und ggf. mit etwas Paprikapulver bestreuen. Das Pumpernickelbrot in Stücke schneiden. Himmel und Erde zusammen mit Zwiebelringen und Brot anrichten. Dazu passt kühles Malzbier.

Tipp: Wer es nicht so fruchtig mag, ersetzt die Äpfel durch Rüebli. Dann ist es allerdings Erde und Erde 😉

Read Full Post »

Meat is not green. Weiss ja jeder. Bohnen schon, und Nudeln, und Kräuter… Weil heute Weltvegantag ist, gibt’s was Leckeres. Grüne Grüsse an alle Veggies da draussen!

Green

Zutaten:
150 g grüne Bandnudeln
150 g Bandnudeln natur
1 Pfund grüne Bohnen
2 El Sesamöl
5 EL scharfe Chilisauce
3 EL Sesam (ungeschält)
3 EL Sonnenblumenkerne (geschält)
Kerbel & Liebstöckel, gehackt

Zubereitung:
Sesam und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und beiseite stellen. Bohnen putzen, waschen und im Dämpfeinsatz 10 Minuten garen. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, wenn die Sorten eine unterschiedliche Garzeit haben, getrennt. Nudeln noch bissfest abgiessen. 

In der Zwischenzeit das Öl in einer Pfanne erhitzen und mit der Chilisauce mischen. Achtung: nicht zu heiss werden lassen! Die abgetropften Nudeln und die Bohnen  zugeben und kurz erwärmen. Auf Tellern anrichten und mit Sesam, Sonnenblumenkernen und gehackten Kräutern servieren.

Tipp: Habt ihr sie erkannt? 😛 Versucht mal mit Kräutern eine Veganblume bzw. das Veggiesymbol darzustellen. Bei mir hat es nicht ganz geklappt…

Read Full Post »